Feierabend Extra mit der Work Smart Initiative

"New Work"-Reihe mit Alexandra Kühn

autorenbild_kuehn-alexandra_portraitK_2018.jpg

Im Rahmen von "Eins, zwei, drei, 4.0" lädt das museum schaffen spannende Persönlichkeiten ein zu präsentieren, was sie und unsere Arbeitswelt heute und in Zukunft bewegt.

Für die Work Smart Initiative referiert die Geschäftsführerin Alexandra Kühn an der "New Work"-Feierabendreihe zum Thema Work Smart: Was verstehen wir darunter? Warum zahlt es sich aus?

9. Juli 2019, 19 bis 20 Uhr

Türöffnung/Bar: 17.30 Uhr

Eintritt: CHF 15/CHF 12*, inklusive Feierabendgetränk (Bier, ein Glas Wein/Prosecco, Mineral)

* Vergünstigter Event-Eintritt für: Studierende, Berufslernende mit Legi/AHV-Rentner*innen, IV-Bezüger*innen, Kulturlegi, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Mitglieder des Historischen Vereins Winterthur.

Eintrittskarten können vor Ort an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei eventfrog.ch erworben werden. 

Work Smart Supporter aufgepasst!

Die Work Smart Initiative lädt Mitarbeitende von Unternehmen, die die Work Smart Charta unterzeichnet haben, ein: Die ersten zehn Anmeldungen via E-Mail erhalten ein Freiticket fürs Feierabend Extra vom 9. Juli!

Weitere Veranstaltungen der "New Work Reihe"

  • 14.05.: Eröffnung der Reihe mit Anja Förster von Rebels at Work. Thema des Inputs: Ohne Abweichungen von der Norm ist Fortschritt nicht möglich. Mehr …
  • 28.05.: Mit Marco Huber von Steelcase, Business Developper & Experte für Strategic Corporate Architecture. Thema des Inputs: Der neue Megatrend – zur Arbeit gehen! Mehr …
  • 11.06.: Mit Ann-Christin Schertzinger von Xing. Thema des Inputs: Wie deine digitale Präsenz deine Zukunft sichert. Mehr …
  • (weitere folgen)
Feierabend Extra  - Alexandra Kühn

Veranstaltungs-Details:

Veranstaltung Zeitraum Ort
Feierabend Extra mit der Work Smart Initiative Dienstag, 09.07.2019
19:00 - 20:00
museum schaffen, Lokstadt Halle Draisine
Zürcherstrasse 41
8400 Winterthur

Diskutieren Sie mit