Arbeit wird bei Ihnen neu gedacht und anders gemacht? Dann bewerben Sie sich um den New Work Award!

Stellen Sie sich eine Firma vor, in der die Vorgesetzten und das Management durch die Mitarbeiter gewählt werden. Geht nicht? Doch geht! Die Haufe-umantis AG hat es erfolgreich vorgemacht und im letzten Jahr den New Work Award gewonnen. Das Unternehmen aus St. Gallen will mit einem Angebot aus Software, Inhalten, Weiterbildung und Beratung, Mitarbeiter dabei unterstützen, mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten nachhaltig zum Unternehmenserfolg beizutragen und auf diesem Wege gemeinsam mit seinen Kunden die Arbeitswelt von morgen gestalten.

Arbeiten auch Sie in einem solchen Unternehmen, das seine Arbeitskultur auf zukunftsweisende Art anders definiert? Wird in Ihrem Team die Höhe des Gehalts frei bestimmt oder teilen vielleicht Ruheständler ihren Erfahrungsschatz mit den Nachwuchskräften? Gibt es bei Ihnen Initiativen für mehr Demokratie im Unternehmen? Dann melden Sie die Initiative Ihres Unternehmens jetzt beim New Work Award 2016 an! Den Preis hat XING gemeinsam mit dem Ideenlabor ins Leben gerufen. In Zeiten einer sich radikal wandelnden Arbeitswelt war es unser Ziel, innovative Vorreiter für Unternehmen in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich zu finden.

Jetzt kostenlos bis zum 15. November bewerben!

Alle Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum können teilnehmen. Es muss nicht unbedingt die hippe Media-Dienstleistung sein – dies zeigt das Beispiel des Maschinenbauunternehmens Hema aus dem vergangenen Jahr, das mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde. Das süddeutsche Familienunternehmen hat seine Arbeitsprozesse radikal verändert, indem es traditionelle Hierarchieebenen abgeschafft und durch agile Arbeitsmethoden ersetzt hat. Und das Unternehmen ist tatsächlich zum Vorbild für weitere Unternehmen geworden. So beschreibt Hema-Mager Marco Niebling im spielraum-Interview: „Von außen gab es sehr viel Aufmerksamkeit und Bestätigung. Wir haben bei Hema sehr viele Besucher bekommen, die durch den Award auf uns aufmerksam wurden – und mit eigenen Augen sehen und erleben wollten, wie New Work in einem Unternehmen wie unserem funktionieren kann.“

Solche potentiellen Vorbilder für die hiesige Unternehmenslandschaft suchen wir auch jetzt wieder, wenn wir in die dritte Runde des New Work Award starten. Egal, ob Sie Geschäftsführer, HR-Verantwortlicher oder Mitarbeiter sind, egal, ob Sie in einem Startup, KMU oder Großunternehmen arbeiten – jeder kann sich ab sofort und bis zum 15. November um den New Work Award bewerben. Die Teilnahme ist für Unternehmen kostenfrei und Sie finden alle Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen auf der Website unseres Awards. Wir sind sehr gespannt auf Ihre Bewerbung!

Diskutieren Sie mit